Anwendungsgebiete

Zierfischzucht

HEL-X Füllkörper werden auch in der Zierfischzucht eingesetzt.

Mit geringem Platzbedarf kann man eine große Biofläche mit optimaler Abbauleistung zur Verfügung stellen und hohe Abbauraten erzielen.
Bei der Zierfischzucht unterscheidet man zwischen Schwebebett- und Festbettverfahren.

Schwebebettverfahren

Im Schwebebettverfahren verwendet man idealerweise die kleineren HEL-X Füllkörper.
Diese werden durch Luft oder die passende Anströmung in der Filterkammer verwirbelt und bleiben so auch nahezu wartungsfrei.
Gerade die kleinen Füllkörper überzeugen durch eine sehr hohe Oberfläche.

  Ø in mmLänge in mmFläche (A) m²/m³A geschützt m²/m³
HXF12KLL1212859704
HXF13KLL+1313955806
HXF14KLL1414767644
HX17KL1715437264
HX17KLL1717602393
HXF17KLL1717595496

Festbettverfahren

Für Nutzer, die ihre HEL-X Füllkörper lieber statisch einsetzen möchten sind folgende Größen genau das Richtige.
Die HEL-X Füllkörper werden unbewegt eingebracht und nur minimal belüftet, um den Bakterien eine ausreichende Sauerstoffversorgung zu bieten.
Statische Filterkammern sind nicht wartungsfrei und sollten regelmäßig kontrolliert werden.

  Ø in mmLänge in mmFläche (A) m²/m³A geschützt m²/m³
HX252525312226
HX25KLL2525360273
HXF25KLL2525420342
H2X363536239188
H2X36glatt3636322268
HX383838188141
HX38K3838195149